Remittance Market Emerging Trends, Wachstumsfaktoren, Share und Future Prognosen bis 2022 – iCrowdNewswire
 

Feb 14, 2018 10:20 AM ET

Remittance Market Emerging Trends, Wachstumsfaktoren, Share und Future Prognosen bis 2022

iCrowdNewswire - Feb 14, 2018

Der globale Überweisungsmarkt erwartet im Verlauf des Prognosezeitraums ein lukratives Wachstum aufgrund des steigenden Beschäftigungsniveaus, der steigenden Weltbevölkerung, der stetig wachsenden Migrantenbevölkerung und der zunehmenden globalen wirtschaftlichen Entwicklung. Darüber hinaus antizipieren die instabilen Überweisungskosten, die Wechselbeziehung zwischen Überweisung und Wechselkursen, deren Auswirkungen auf Bildung, Gesundheit und Armut sowie ein breites Portfolio ihrer Dienstleistungen die Entwicklung dieses Marktes. Auch die Zahlkarten, die mobile Geldzahlung und die Anzahl der Anbieter elektronischer Zahlungsdienste, die außerbörsliche Zahlungen anbieten, nehmen rasch zu. Die Einführung und Innovation von Technologien trägt dazu bei, die Überweisungskosten zu senken. Dieser Faktor dürfte das Marktwachstum im Laufe des Jahrzehnts antizipieren.

Durchsuchen Sie den Überweisungsmarktbericht mit TOC @ https://www.millioninsights.com/industry-reports/remittel-market

Das Online- und Mobile-Geldüberweisungssystem bietet neue Möglichkeiten für kostengünstigere Geldübermittlungsmöglichkeiten. Mobile Geldüberweisungsdienste wie MPesa haben die Landschaft für inländische Überweisungen in vielen afrikanischen Ländern verändert. MPesa ist ein Handy-basierter Geldtransferservice für Safaricom, Kenias größten Mobilfunkbetreiber. Mit Hilfe dieser Einrichtung können Menschen mit geringem Einkommen in Kenia ihre Mobiltelefone nutzen, um ihr Geld von einer Person zur anderen zu überweisen. Darüber hinaus haben sich Mobilfunkbetreiber mit Anbietern von Mobiltelefonen und Mobilfunkverbänden zusammengetan, um ihren Wettbewerbsvorteil zu erhöhen.

Ein weiterer Faktor, der sich positiv auf den Überweisungsmarkt auswirkt, sind Initiativen des öffentlichen Sektors, um die Überweisungskosten zu senken. Die Federal Reserve Bank der USA hat in Zusammenarbeit mit Banco Rendimento, Banco de Mexico und Microfinance International Corp. einen “Account to Receiver” -Service angeboten. Dieser Service hilft den Kunden in den USA, Geld an ihre Verwandten zu senden, die kein Bankkonto in Mexiko und anderen 10 lateinamerikanischen Ländern besitzen. Die Überweisungsbranche trägt zum wirtschaftlichen Wachstum und zum Lebensunterhalt von Menschen auf der ganzen Welt bei. Das von den ausländischen Migranten in ihre Heimatländer überwiesene Geld soll als zweitgrößter finanzieller Zufluss zu den jeweiligen Nationen beitragen. Es ist eine wichtige Finanzierungsquelle in Schwellenländern, die weit über die offizielle Entwicklungshilfe und sogar ausländische Direktinvestitionen hinausgeht und nachweislich sicherer ist als private Kapital- und Eigenkapitaltransaktionen. Darüber hinaus fördert diese Industrie in den Empfängerländern eine wirtschaftliche Abhängigkeit von der Weltwirtschaft, anstatt eine vertretbare lokale Wirtschaft aufzubauen.

Der Überweisungskanal besteht aus Sender, Empfänger, Zwischenprodukten in beiden Ländern und Zahlungsschnittstelle, die von den Zwischenprodukten verwendet werden. Der Markt auf der Basis von Komponenten ist in Überweisungskorridore, Überweisungsdienstleister, Geldüberweisungssystem und Überweisungsnetzwerk unterteilt. Auf der Grundlage von Wegen wird ein Netzwerk von Zugangspunkten geschaffen oder verbunden, der Markt wird in Franchise-Dienste, einseitige Dienste, offene Dienste und ausgehandelte Dienste aufgeteilt. Den Daten der Weltbank zufolge wanderten 2013 über 38% der internationalen Migranten aus Entwicklungsländern in andere Entwicklungsländer und etwa 34% aus Entwicklungsländern in Industrieländer. Im Jahr 2015 wurden Überweisungen in Schwellenländer in Höhe von 435 Milliarden US-Dollar erwartet, ein bescheidenes Wachstum von 2% gegenüber dem Vorjahr.

Die Hauptspieler im globalen Überweisungs-Markt schließen ein

  • Western Union
  • MoneyGram
  • ABSA
  • Bradesco
  • Kroger
  • US-Bank
  • Scotiabank
  • Societe Cenerale
  • Credit Agricole und viele andere

Marktsegment nach Regionen / Ländern, umfasst dieser Bericht

  • Vereinigte Staaten
  • EU
  • Japan
  • China
  • Indien
  • Südostasien

Beantragen Sie eine Beispielkopie des Überweisungsmarktberichts @ https://www.millioninsights.com/industry-reports/remittance-market / Anfrage-Beispiel

Migranten aus Lateinamerika und der Karibik zählten rund 32,5 Millionen, von denen rund 85% in der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) lebten. Die Überweisungen in diese Region beliefen sich 2015 auf 67 Milliarden US-Dollar und die Abflüsse auf 6 Milliarden US-Dollar im Jahr 2014. Migranten aus Nahost und Afrika waren 23,9 Millionen, von denen fast 38 Prozent in OECD-Ländern lebten und 31 Prozent in dieser Region lebten. Die Quelle der Auswanderer war Syrien, West Bank und Gaza, Irak, Marokko und Ägypten. Der Zufluss in dieser Region belief sich 2015 auf 52 Milliarden US-Dollar und der Abfluss belief sich 2014 auf 98 Milliarden US-Dollar. Die Länder mit hohem Einkommen in der Region haben in den letzten Jahren einen erheblichen Anstieg der Zuwanderung vor allem aus Ostasien verzeichnet.

Besuchen Sie unseren Blog unter https://marketherald.wordpress.com

In Kontakt kommen

Bei Million Insights arbeiten wir mit dem Ziel, die höchste Kundenzufriedenheit zu erreichen. Unsere Vertreter sind bestrebt, die unterschiedlichen Kundenbedürfnisse zu verstehen und mit den innovativsten und funktionalsten Lösungen zu entsprechen.

 

Gesprächspartner:

Ryan Manuel

Spezialist für Forschungsunterstützung, USA

E-Mail: [email protected]

 

Millionen Einblicke

Büro Nr. 302, 3. Stock, Manikchand Galleria,

Modellkolonie, Shivaji Nagar, Pune, MH, 411016 Indien

Telefon: 91-20-65300184

E-Mail: [email protected]

Kontakt Informationen:

1-408-610-2300

Contact Information:

[email protected]

View Related News >