x

RSS Newsfeeds

See all RSS Newsfeeds

Global Regions

Europe ( XML Feed )

Oct 5, 2016 9:32 EST

Der GET LAZY – HOODIE Made in Germany – Made by Refugees

iCrowdNewswire - Oct 5, 2016

Der GET LAZY – HOODIE Made in Germany – Made by Refugees

Dank der Hilfe von Flüchtlingen können wir das fast ausgestorbene Textilhandwerk in Deutschland wiederbeleben. Unterstützt uns dabei!

About this project

scroll down for the ENGLISH VERSION

NEUSTART

FÜR DEIN LEBENSGEFÜHL UND VIELE ANDERE

Es wird Dein Lieblingshoodie sein – da sind wir uns sicher :-). Daran haben wir lange gearbeitet. Und mehr noch: Sobald Du ihn trägst, schaffen wir gemeinsam Veränderung im Großen.

 

Liebevoll und superschön verpackt. Dein Geschenk an Dich und deine Lieblingsmenschen.
Liebevoll und superschön verpackt. Dein Geschenk an Dich und deine Lieblingsmenschen.

 

EINE ABSOLUTE NEUHEIT: DU BIST DER DESIGNER

Einzigartig am Get Lazy Hoodie sind nicht nur Material und Tragegefühl: Du schickst unsDein Stück Lieblingsstoff, der für Dich Bedeutung hat – wir nähen ihn in das austauschbare Kapuzeninnenteil ein. So erhältst du Dein unverwechselbares Unikat.

Sei kreativ. Erschaffe Dein unverwechselbares Original
Sei kreativ. Erschaffe Dein unverwechselbares Original

 

                                          

KLEIDUNG WIRKT. NACH INNEN. NACH AUSSEN.

Was Du trägst ist immer auch Statement und spiegelt Deine Haltung wieder.

Uns geht es um Deine wichtigen Wohlfühlphasen durch regenerierende Kleidung. Mehr Selbstbestimmung gegenüber unüberschaubaren Märkten und schlechten, unfairen Produkten. Und eine entspanntere und faire Gesellschaft insgesamt. Mit Dir und Euch zusammen werden wir richtig was anstoßen und verändern können.

DER STOFF ZUM ABSCHALTEN – PURE REGENERATION

Der Get Lazy Hoodie ist unser unisex-Kapuzenpullover aus 80% Biobaumwolle und 20% speziell-recycelter Baumwolle für eine extra-weiche Innenseite . Egal wie oft du ihn trägst – er bleibt so bequem und kuschelweich wie am ersten Tag und bildet keine lästigen Fusseln.

Zwischen deinem neuen Lieblings-Hoodie und dir liegen nur 3 Klicks. Wir haben keine Zwischenhändler von der Biobaumwolle über die Stoffproduktion in Albstadt bis zu dir. Direkt in der Schneidermeisterei verpackt Ahmed unsere Kleidung und sendet Sie gleich an dich. Die eingesparten Kosten geben wir an dich weiter und stecken sie in die Qualität jeder einzelnen Naht.

Die Besonderheiten deines neuen Lieblingshoodies
Die Besonderheiten deines neuen Lieblingshoodies


Wir haben die Größen von Damen S – Herren XXL. Nach erfolgreichem Projekt fragen wir die Größe und Farbe von deinem Hoodie ab.

Du musst uns übrigens keinen Stoff schicken. Wir haben navy blue, virtual pink und blackals Standard zur Auswahl. Dank dem eingenähten Reißverschluss kannst du jeder Zeit später die Innenseite auswechseln und auf deinen Geschmack individualisieren.

MADE IN GERMANY – MADE BY REFUGEES 

Eine Waffel bringt den Durchbruch

Elke aus Passau ist seit 24 Jahren selbstständige Schneidereimeisterin. Ihr Traum war es schon immer eine kleine Manufaktur zu gründen. Doch die Probleme ähneln sich. Auch Sie findet wie Fabi kaum qualifizierte Schneider.

Auch wenn Elke die frischgebackenen Waffeln auf dem Get Lazy Messestand ablehnte, entstand aus ihrer Begegnung eine wertvolle Partnerschaft. Ihr gemeinsames Ziel, der Textilbranche zu zeigen, dass Made in Germany aktueller denn je ist, verbindet.

Elke macht aus der Not eine Tugend: „Ich dachte mir, da muss doch jemand dabei sein, der nähen kann.” Ahmed ist 40 Jahre alt; in seiner Heimat Syrien war er als Vorarbeiter in einem Textilbetrieb verantwortlich für 20 Mitarbeiter. 2015 kam er nach Deutschland; hier möchte er sein Handwerk weiter ausüben und anderen damit eine Freude machen.

Ahmed beim nähen
Ahmed beim nähen

Triple-Win-Situation: 

Get Lazy kann in Deutschland unter fairen Bedingungen und zu fairen Verkaufspreisen produzieren. Ahmed hat eine sinnvolle Tätigkeit, die seinem derzeitigen Alltag zwischen Flüchtlingsheim und Ämtern Struktur verleiht und für die man ihm Wertschätzung entgegen bringt. Gleichzeitig wird er in unsere Gesellschaft integriert; er spricht sogar schon Bayerisch.

Ahmed hat bislang keine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung, er wird lediglich „geduldet“ – obwohl er ins deutsche Steuersystem einzahlt. Damit bleibt ihm unter anderem die Zulassung zur Handwerksprüfung verwehrt. „Ich möchte in Deutschland leben und arbeiten. Aber die Bürokratie macht die Integration sehr schwer“, sagt Ahmed selbst.

Mit Eurer Unterstützung werden wir einen Weg finden, wie wir vielen Flüchtlingen in der Textilbranche eine Perspektive geben können.

Die Schneidermeisterei
Die Schneidermeisterei


WAS MACHEN WIR MIT DEM GELD?

Wenn wir das Finanzierungsziel erreichen, ist die Rechnung ganz einfach: mit etwa 150 Hoodie-Bestellungen können wir einen Flüchtling einen Monat lang beschäftigen.

Mit 15.000 EUR können wir den Stoff bei Albstoffe einkaufen, die Produktion sicher stellenund Ihr erhaltet garantiert Euren neuen Lieblingshoodie, den wir für Euch mit aller Liebe bis ins Detail nähen, verpacken und zusenden.  

Für 30.000 EUR können wir 2017 einen Ausbildungsplatz anbieten und Ahmed kann sein Wissen und seine Erfahrung weitergeben.

Ab 50.000 EUR können wir den unisex-Hoodie in einer neuen Farbe anbieten. Und vor allem: den Female Hoodie mit Taillierung, Fledermausärmeln und besonders schönem V-Ausschnitt (den Prototyp habt Ihr im Video sehen können). Damit kommen wir auf ein Volumen, zumindest einen weiteren Teilzeit-Arbeitsplatz anzubieten.  

Mit 70.000 EUR können wir eine neue Stelle schaffen und definitiv einen neuen FlüchtlingVollzeit beschäftigen. Wir versuchen es früher, aber das können wir versprechen.  

Wir hoffen, dass wir mit Euch noch viel mehr erreichen! Die Warteliste hoch motivierter und qualifizierter Schneider aus Syrien und Afghanistan ist lang.

Fabi, Elke und Ahmed in der Produktion
Fabi, Elke und Ahmed in der Produktion

ALLE HÄRTETESTS BESTANDEN – EIN QUALITÄTSVERGLEICH

Wir sind kein Fan davon, mit Fingern auf andere zu zeigen, möchten dir aber kurz verdeutlichen warum dein Geld bei “Made in Germany” besser angelegt ist:

Wir haben unterschiedliche Pullover 3 Monate täglich getragen und jeweils zehnmal bei 40 Grad gewaschen. Abgesehen davon, dass die Pullover anderer Anbieter gleich viel kosten wie unser Hoodie, sind diese nicht nur stark eingegangen, sondern haben sich auch noch verfilzt und ihren Kuschelfaktor verloren. Hier seht Ihr das Ergebnis:

 

Die kuschelweiche Innenseite des Hoodies bleibt so kuschelweich wie am ersten Tag!

STOP BUYING BLINDLY  

Wir schaffen die Transparenz – bei Get Lazy weißt du, dass sorgfältig ausgewählte Materialien von fair bezahltem Personal verarbeitet werden. Trage unsere Kleidung mit einem guten Gewissen.

SO FUNKTIONIERT DIE INDIVIDUALISIERUNG: 

Prozess Individualisierung
Prozess Individualisierung

 

UNSER ZIEL: PURE REGENERATION FÜR DICH

Dein Stoff zum Abschalten
Dein Stoff zum Abschalten

RISIKEN UND HERAUSFORDERUNGEN

Wir sind bis in die Haarspitzen motiviert. Wir würden am liebsten schnellst möglich die qualifizierten Flüchtlinge aus Syrien und Afghanistan von der Warteliste einstellen. Der Hoodie hat alle Härtetests erfolgreich bestanden. Wir haben mit Albstoffe, unserem Stofflieferanten, alle Absprachen getroffen und die Näherei in Passau für die Produktion vorbereitet.  

Das Einzige, das schief gehen kann, ist, dass die nächsten 3 Wochen das Internet ausfällt und dich daran hindert, deine Welt aktiv zu gestalten. Jetzt im Ernst: Natürlich kann immer irgendetwas schief gehen. Aber egal was passiert, wir werden jeden einzelnen Hoodie mit so viel Liebe und Dankbarkeit für dich nähen, dass du dich möglichst lang daran erfreuen kannst. Versprochen!

_______________________________________

ENGLISH VERSION

_______________________________________

 

FRESH START FOR ALL THE SENSES OF YOUR LIFE

It is going to be your favorite hoodie and we are sure of it 🙂 We have worked on it for a while now. There’s more to it: As you wear it, together we are making a global change

Crafted with love. A perfect gift to your loved ones.
Crafted with love. A perfect gift to your loved ones.

THE ULTIMATE NOVELTY – YOU ARE THE DESIGNER

It is not only the material and the comfort that makes the Get Lazy hoodie unique. You send us a piece of fabric that is important to you and we will sew it on the inside of your favorite hoodie. You are getting a unique piece of clothing. Be creative. Create your one of a kind original. 

Be creative. Create your one of a kind original.
Be creative. Create your one of a kind original.

 

                              

THE CLOTHING WORKS. ON THE INSIDE. ON THE OUTSIDE. 

What you are wearing is a statement and reflects your attitude

We want to make you feel good with the idea of regenerative clothing. We want to give you more self-determination in the non-transparent market and towards unfair, poor quality products. For a relaxed and fair society. Together we can change something. 

THE FABRIC TO UNWIND. PURE REGENERATION 

Get Lazy Hoodie is our unisex sweatshirt made of 80% organic cotton and 20% custom recycled cotton for that extra cozy feeling on the inside. No matter how often you wear it – it remains as cozy and soft as on the first day without fuzzing and pilling. 

Your new favorite hoodie is 3 clicks away. We have cut the middlemen throughout the entire production line – from the organic cotton manufacturer through the tailoring and to your doorstep. Our clothing is packaged by our tailor Ahmed in the tailor shop and sent directly to you. This allows us to give back to you – making a quality custom product at a fair price. 

You can choose sizes between Ladies S – Men XXL. In order to know which size and color you prefer we will send you an email after the campaign. 

By the way – you don’t have to send us fabric. We offer navy blue, virtual pink and blackas a standard choice. Thanks to a sewn in zipper, you can customize the inside of the hoodie anytime you want.

MADE IN GERMANY. MADE BY REFUGEES. 

A waffle brings a breakthrough 

Elke from Passau has been a self-employed tailor-master for 24 years. It was since always her dream to start her own factory. She comes across similar problems to Fabi – she can’t find qualified tailors. 

Although she refused the freshly baked waffles from Get Lazy fair booth, this encounter flourished into a solid partnership. Elke and Fabi are connected by their joint aim – to send the textile industry a clear message: Made in Germany is the latest trend. 

Elke makes a virtue of necessity: “I thought there needs to be someone out there who knows how to sew.” Ahmed is 40 years old; he was a headman responsible for a staff of 20 in a fabric workshop back in his native Syria. In 2015 he came to Germany, where he wants to further work in his trade and contribute to community. 

Ahmed while sewing
Ahmed while sewing

Triple-win-situation: 

Get Lazy is able to produce fair priced and fair manufactured clothing in Germany. Ahmed gains a sustainable occupation that anchors him in his everyday life between the refugee camp and the administration offices. He is valued for his work and is being integrated into the community. He even already speaks Bavarian. 

Ahmed has been granted no permanent residence permit yet. He is a legal alien, even though he pays into the German tax system. Among other things, it is the apprenticeship exam that is denied to him. “ I want to live and work in Germany. But the bureaucracy is what makes the integration very difficult “, says Ahmed himself. 

With your support we will find a way to guarantee perspectives for many refugees to work in the textile industry.

The tailor workshop
The tailor workshop

 

WHAT ARE WE GOING TO DO WITH THE FUNDS? 

Once we achieve at the funding objective, the calculation is quite simple: only 150 hoodie orders can cover the costs of employing a refugee for a month. 

If we arrive at 15.000 EUR, we can buy the fabric at Albstoffe, set up the production and you are guaranteed your new favorite hoodie, that we sew package and send with love. 

At 30.000 EUR we can offer an apprenticeship position and Ahmed can share his knowledge and experience. 

At 50.000 EUR we can offer the unisex hoodie in various colors! Special offer: The Female Hoodie with side cut, batwing sleeves and a special V-neckline. We would then have a capability to offer at least a further part-time job

At 70.000 EUR we can definitely create a new job position and employ a further refugee full time. We will try to do it sooner, but it’s what we can promise. 

We hope to achieve more with you. The waiting list of highly motivated and qualified tailors from Syria and Afghanistan is long. Risks and Challenges We are utterly motivated. We would be delighted to start employing eligible Syrian and Afghani refugees from the waiting list. 

Fabi, Elke and Ahmed at the industry
Fabi, Elke and Ahmed at the industry

THE HOODIE HAS PASSED ALL ENDURANCE TESTS SUCCESSFULLY – HERE’S A QUALITY COMPARISON  

We’re not a fan of pointing the finger at others but we want to show you why you should rather invest your money in products with the seal of approval “Made in Germany”: 

 A lot of different hoodies we have worn every day for three months while regularly washing them at 40°C. Besides the fact that other manufacurer’s hoodies cost the same, they’re not only shrinking but also become matted so they lose their coziness. Here are the results:

STOP BUYING BLINDLY

We create transparency – with Get Lazy you can be sure you’re buying carefully chosen materials that are processed by fairly payed employees. Wear our clothes with a pure conscience.
 

THAT’S HOW THE INDIVIDUALIZING PROCESS WORKS:

 

OUR GOAL: PURE REGENERATION.

 

Risks and challenges

We have reached with Albstoffe, our material supplier all agreements and prepared the sewing room in Passau for production. The only thing that can go wrong in the next 3 weeks, is for the Internet to fail and prevent you from actively designing your world.

But seriously – of course things can go wrong. But whatever happens, we will manufacture each hoodie with so much love and gratitude, that you can enjoy it as long as possible. Promised!

Contact Information:

Fabian

View Related News >
support